Veranstaltungen

Veranstaltungen

Möchten Sie wissen, wohin die Gesellschaft für Ingenieurbaukunst schaut? Unser Veranstaltungskalender klärt Sie auf.
 

Exkursionen

Ausflug Kirche Im Wil Dübendorf

Datum: Freitag, 01.10.21, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr


Die Kirche im Wil Dübendorf ist ein Meisterwerk der Architektur der Moderne und der Ingenieurbaukunst der 1960er Jahre in der Schweiz.

Lesen Sie dazu auch das Guckloch Guckloch Nr. 1/2013.

Im Rahmen des 50-jähringen Jubiläums geben drei Referenten einen hörens- und sehenswerten Einblick in die Konstruktion, die Geschichte und die Theologie dieses einmaligen und originellen Bauwerks.

Es sind dies:
Prof. Dr. Hugo Bachmann zur konstruktiven Baukunst,
Dr. Heiner Küntzel zur Geschichte
und
Pfarrer Benjamin Wildberger zur Theologie

Treffpunkt: Dübendorf

Kosten: für Mitglieder CHF 10.-, für Gäste CHF 15.-.

anmelden

Einladungskarte_KircheWil_20211001_online.pdf
Flyer zum Ausflug nach Dübendorf


Ingenieurbaukunst in Turin

Datum: Donnerstag, 09.06.22, 16:00 Uhr - Samstag, 11.06.22, 17:30 Uhr


SAVE THE DATE

Die IABSE Schweiz führt 2022 eine Exkursion nach Turin durch.
Der Anlass wird in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Ingenieurbaukunst geplant.

Organisation und Führungen Katia Accossato

Weitere Details des Programms folgen

Treffpunkt: Bellinzone - Turin


Tagungen und Präsentationen

Yes! Young Engineers’ Symposium 2021

Datum: Donnerstag, 07.10.21, 09:00 Uhr - 19:00 Uhr


Das YES2021 findet in gewohntem Rahmen statt, und die Gesellschaft für Ingenieurbaukunst unterstützt den Anlass auch dieses Jahr.

Dr. Max Meyer hält den Eröffnungskeynote:
"Die Faszination des Bauingenieurberufs - Projektierung und Ausführung im konstruktiven Ingenieurbau"

Hermann Blumer hält den Abschlusskeynote:
"Bauen mit Holz: einzigartig, universal, spektakulär"

Im Anschluss findet ein Apéro statt.

Interessierte jeden Alters und aus allen Fachbereichen des Ingenieurbaus sind am YES herzlich willkommen. Junge Ingenieure und Ingenieurinnen unter 36 Jahren haben die Möglichkeit ihre Projekte vorzustellen und ihr Wissen mit Erfahrenen auszutauschen.
Weitere Informationen auf der Website der iabse

Treffpunkt: Hochschule Luzern


Better Together - Runde 2

Datum: Freitag, 08.10.21, 16:15 Uhr - 18:00 Uhr


Die Tandemvorträge des Freitagsforum «Better together» gehen in die zweite Runde. Sie werden wiederum von den Professuren für Denkmalpflege der ETH Zürich und der Universität Bern mit ICOMOS und der Konferenz der Schweizer Denkmalpfleger in Kooperation mit der Gesellschaft für Ingenieurbaukunst organisiert. 

Der gemeinschaftliche Austausch und die gemeinsame Konzeptfindung unter den Disziplinen Architektur, Denkmalpflege, Kunst-​ und Architekturgeschichte, Ingenieurwissenschaften und Restaurierung sind in der aktuell praktizierten Denkmalpflege unverzichtbar. «Better Together» soll helfen, das Verständnis für die jeweils anderen Standpunkte zu vertiefen.

Es sind drei Veranstaltungen geplant.

Treffpunkt: Universität Bern, Institur für Kunstgeschichte

Flyer Freitagsforum Runde 2


IBK-Kolloquium - Leuenhof

Datum: Dienstag, 26.10.21, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr


IBK-Kolloquium: LEUENHOF, Zürich
Ertüchtigung und Anpassung eines historischen Juwels an die Erfordernisse und Bedürfnisse der heutigen Zeit

Referenten:
Wolfram Kübler, Dipl. Bauing. FH SIA
und
Andreas Galmarini, Dr. sc., dipl. Bauing. ETH SIA
WaltGalmarini AG, Zürich

Bei Vorträgen im Auditorium wird die Veranstaltung hybrid stattfinden.
Weitere Informationen auf der Website des IBK

Treffpunkt: Auditorium HIL E3 (Lehrgebäude Bauwesen), ETH Hönggerberg, Zürich bzw. Online


IBK-Kolloquium Stützmauer Reusstal

Datum: Dienstag, 16.11.21, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr

IBK-Kolloquium: STÜTZMAUER REUSSTAL

Referent:
Stephan Etter, Dr. sc. ETH, Dipl. Bauing. ETH SIA
Bänziger Partner AG, Zürich

Bei Vorträgen im Auditorium wird die Veranstaltung hybrid stattfinden.
Weitere Informationen auf der Website des IBK

Treffpunkt: Auditorium HIL E3 (Lehrgebäude Bauwesen), ETH Hönggerberg, Zürich bzw. Online


Beton - Ausstellung im S AM

Datum: Freitag, 19.11.21, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr


Vernissage: 19.11.2021, 19 Uhr
Ausstellung: 20.11.2021 - 24.04.2022

Die Ausstellung untersucht die polarisierende Material und seine Rolle im Selbstbild der Schweiz. Dabei werden weitverbreitete Vorstellungen infrage gestellt und unerwartete Zusammenhänge aufgedeckt.

Eine Koproduktion von S AM, gta Archiv der ETH Zürich, Archives de la construction moderne der EPF Lausanne und Archivio del Moderno dell’Accademia di architettura der Università della Svizzera italiana (USI)
Weitere Hinweise auf der Website von S AM

Treffpunkt: Schweizer Architektur Museum S AM


Fachtagung Eisenbahndenkmalpflege

Datum: Donnerstag, 25.11.21, 09:00 Uhr - 20:00 Uhr


Die Fachtagung für Eisenbahndenkmalpflege findet vom 25. bis 27. November 2021 statt.

Die Fachstelle Denkmalpflege der SBB initiiert anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens eine Fachtagung. Sie wird in Zusammenarbeit mit der Professur für Konstruktionserbe und Denkmalpflege an der ETH Zürich, dem Bundesamt für Kultur und ICOMOS Suisse durchgeführt. Die ebenfalls vor 20 Jahren gegründete Stiftung SBB Historic ist mit einem Tagungsbeitrag vertreten.

Weitere Details folgen, und mehr Informationen finden Sie auf der Website der Eisenbahndenkmalpflege

Treffpunkt: Zürich

Save the Date Flyer auf Deutsch
Save the Date Flyer auf Französisch
Save the Date Flyer auf Italienisch


IBK Kolooquium - Neue Mobilität

Datum: Dienstag, 30.11.21, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr


IBK-Kolloquium: INFRASTRUKTUR für die neue Mobilität
Der Entwurf von Langsamverkehrbrücken

Referent:
Andreas Keil, Dipl.-Ing.
sbp gmbh
Stuttgart, Deutschland

Bei Vorträgen im Auditorium wird die Veranstaltung hybrid stattfinden.
Weitere Informationen auf der Website des IBK

Treffpunkt: Auditorium HIL E3 (Lehrgebäude Bauwesen), ETH Hönggerberg, Zürich bzw. Online


IBK-Kolloquium - Spore Initiative

Datum: Dienstag, 07.12.21, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr


IBK-Kolloquium: SPORE INITIATIVE, Berlin
Deckenstärkeminimierung durch parametrischen Entwurf

Referenten:
Kevin Rahner, Dr. sc. ETH
Schnetzer Puskas Ingenieure AG, Basel

Bei Vorträgen im Auditorium wird die Veranstaltung hybrid stattfinden.
Weitere Informationen auf der Website des IBK

Treffpunkt: Auditorium HIL E3 (Lehrgebäude Bauwesen), ETH Hönggerberg, Zürich bzw. Online


top
GfI